Mittwoch, 3. Februar 2016

[Rezension] Das Geheimnis der Talente 1 von Mira Valentin


Titel: Das Geheimnis der Talente 1 - Im Herzen ein Volltreffer
Autor: Mira Valentin
Verlag: Bittersweet
Ausstattung: eBook
Seiten: 224 Seiten
Preis: 2,99 € (D)
ISBN: 978-3-646-60208-1

Klappentext

**
Sie leben unerkannt zwischen uns.
Sie nehmen die Gestalt unserer Lieben an.
Die einen wollen dich beschützen,
die anderen dich verführen …

**
Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt Nordhessens, spielt wenig begeistert Basketball, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er eher die Rolle eines nicht unattraktiven Stalkers annimmt.
Sie ist ein Niemand.
Bis sie entdeckt wird.
**
Nachts ziehen sie von einem Club zum anderen, tagsüber trainieren sie sich im lokalen Fitnessclub an ihre Grenzen. Sie gelten als Rocker oder Kriminelle und sie haben ganz sicher keine Zukunft. Aber das müssen sie auch nicht, denn sie führen einen Kampf gegen die verführerischsten Gegner, mit denen es die Menschheit je aufnehmen musste. Sie sind die TALENTE.
Und nun gehört Melek zu ihnen.
Und es gibt kein Zurück.
**
(Quelle und Bild-Copyright: Carlsen Verlag)


Cover

Das Cover ist toll gestaltet und sieht wirklich gut aus. Es ist ein typischer Fall von "Das Buch würde ich schon allein wegen dem Cover lesen", auch wenn pink nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist.


Meine Meinung

Anfangs war ich ein klein wenig skeptisch, aber als ich dann begonnen hatte, zu lesen, war es so fließend, dass ich die 224 Seiten in einem Zug durchgelesen habe. Und das obwohl mir das Lesen im Präsens nicht so leicht fällt, aber ich hab mich erstaunlich schnell daran gewöhnt. Alle inhaltlichen Unklarheiten lösen sich im Laufe der Geschichte von selbst, wodurch zumindest ich das Gefühl hatte, Melek irgendwie nahe zu sein, weil sie selbst nicht alles von Anfang an weiß. Auch die Nebencharaktere waren mir von Anfang an eigentlich fast alle sympathisch, vor allem Sylvia, aber auch Erik. 


Fazit
5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen