Freitag, 5. Februar 2016

[Rezension] Kateryna von Larissa Wolf



Titel: Kateryna - Die Reise des Protektors
Autor: Larissa Wolf
Verlag: Drachenmond Verlag
Ausstattung: Softcover
Seiten: 384 Seiten
Preis: 14,90 € (D)
ISBN: 978-3-95991-161-0

Klappentext

In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.
(Quelle und Bild-Copyright: Drachenmond Verlag)

Cover

Das Cover ist wie alle aus dem Drachenmond wunderschön und war ausschlaggebend dafür, dass das Buch auf meinem SuB so weit oben lag. Abgebildet ist eine blonde junge Frau im Profil, die blattgrüne Kleidung trägt. Im Hintergrund sieht man Drachen über Baumwipfel fliegen. Es ist sehr harmonisch gestaltet und die Frau auf dem Cover passt eigentlich gut zu meinem Bild von Kateryna.

Meine Meinung

Ich hatte ehrlich gesagt nicht viele Erwartungen vor dem Lesen, da das Buch Teil meines Drachenmondpakets war und ich vorher noch nie davon gehört hatte. Aber das Cover sah gut aus und das Buch hat mich wirklich begeistert. Ich liebe es einfach. Es ist wirklich toll geschrieben und hat sympathische Protagonisten und Nebenfiguren. Larissa Wolf schafft es sogar den eigentlichen "Bösen" am Ende noch sympathisch zu machen und einen an den Guten zweifeln zu lassen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hätte es bei mehr Zeit am Tag sogar noch eher fertig gelesen. Es hat in eine wundervolle Welt entführt und das Maß an Magie war genau richtig. Ich liebe es, dass auch Drachen darin vorkommen. Das Ende hat mich überrascht und ich war wirklich sprachlos über die letzte Wendung am Schluss. Das schreit geradezu nach einer Fortsetzung und ich kanns kaum erwarten bis der zweite Teil erscheint.

Fazit
5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen