Mittwoch, 16. März 2016

One Day in a Book: Royal




Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …

***

Passend zum Interview mit Valentina Fast am vergangenen Wochenende geht es am heutigen One Day in a Book Wednesday (der leider etwas spät kommt, weil ich heute den ganzen Tag unterwegs nach Leipzig war) nach Viterra. das Königreich unter der Kuppel aus der Royal-Reihe von Valentina Fast. 

Oben ist sind nur das Cover und der Klappentext des ersten Bandes abgebildet, aber eigentlich will ich nicht nur einen Tag in Tanyas Welt verbringen, sondern sie durch alle 6 Bände begleiten.
Ich will mit ihr zusammen bei der Auswahl dabei sein (und hoffentlich auch weiterkommen, sonst ist das ganze ja witzlos) und die vier Jungs kennenlernen. Und natürlich gemeinsam mit ihr überlegen, wer von denen wohl der Prinz ist. 
Es gäbe wunderschöne Kleider anzuprobieren, Prinzessinnen-Kram zu lernen und ich könnte Claire kennenlernen, die ich ganz wunderbar finde, mit ihrer fröhlichen und liebevollen Art. 
Einfach mal für einen Tag Prinzessin sein, welches Mädchen wünscht sich das denn schon nicht?

Am Samstag der Leipziger Buchmesse geht ein Teil dieses Prinzesinnentraums bei der Lesung zu Royal tatsächlich in Erfüllung. Im bodenlangen Ballkleid in einer wunderschönen Bastei. Ich freu mich schon total drauf.

Wie seht ihr das? Einen Tag mal Prinzessin mit allem drum und dran oder lieber nicht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen