Mittwoch, 22. Juni 2016

[Rezension] The Club #2 von Lauen Rowe




Titel: The Club - Match
OT: The Reclamation

Autor: Lauren Rowe

Verlag: Piper Verlag

Ausstattung: Klappenbroschur
Seiten: 240 Seiten
Preis: 12,99 € (D)

Reihe: The Club #2

ET: 01. Juni 2016
ISBN: 978-3-492-06042-4




  
Klappentext


Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen

Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Immer wieder verlässt er unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung, und schließlich kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er an dem Abend ein Club-Match hat …

(Quelle und Bild-Copyright: Piper Verlag)

Cover

Diesmal sind der Buchrücken und die Titelschrift knallgrün. Sticht definitiv ebenso hervor wie Band 1, man kann die Bücher gar nicht übersehen. Von der Gestaltung des Covers ist Band 2 auch dem ersten wieder sehr ähnlich. Um Titel und Autor ist eine kreisrunde schwarze Fläche der Hintergrund, der Rest ist schwarzweiß mit Blättern gemustert.

Meine Meinung

**Die Geschichte von Jonas und Sarah geht spannend weiter.**

Ich war nach dem ersten Band wirklich neugierig, wie es mit Sarah und Jonas weitergeht, und ich wurde nicht enttäuscht. Es ging spannend weiter mit den beiden und dem Club. 

Im zweiten Teil lernt der Leser auch Jonas' Zwillingsbruder Josh etwas besser kennen und erfährt einiges mehr über den Club. Ich bin gespannt, wie sich die Sache noch weiterentwickelt.

Es war flüssig zu lesen und da es fast nur halb so dick ist wie Band 1, hatte ich es auch recht schnell durch. 
Die Stelle, an der Jonas sich mit seinem Club-Match trifft, fand ich persönlich etwas verwirend und musste manche Seiten zweimal lesen, um nicht den Faden zu verlieren. Die wechselnden Sichten von Sarah und Jonas haben es mir an dieser Stelle etwas schwer gemacht.

Das Ende hat mich dann regelrecht umgehauen. Ich wusste ja, dass die Fehde mit dem Club noch nicht aus der Welt geschafft war, aber das hatte ich wirklich nicht erwartet. Alles, aber nicht das.
Nach diesem Ende bin ich noch neugieriger auf die Fortsetzung als ich es nach Band 1 war. Im August geht es dann weiter mit Teil 3 von The Club.   

Wertung
 

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hallo Cara,

    ich glaube ich ziehe auf deinem Blog ein! :D
    Deine Rezension hat mich neugiereig gemacht, ich schätze das ich mir die Reihe mal genauer anschauen muss ;)

    Liebe Grüße,
    Sina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuckuck :)

      Das wär schön :D
      Man muss sich bei der Reihe im Klaren sein, dass es durchaus ins Genre Erotik fällt, aber ich finde, es hält sich in Grenzen und steht nicht ausschließlich im Vordergrund. Die Reihe hat definitiv noch viel mehr zu bieten :)

      Liebe Grüße
      Cara :)

      Löschen