Donnerstag, 11. August 2016

[Blogtour - Luca & Allegra 2] Tag 6: Die Unterwelt

Herzlich Willkommen zu Tag 6 der Blogtour zu Luca & Allegra - Küsse keine Capulet von Stefanie Hasse. 

Nachdem ihr gestern bei Herzensbücherbücher eines Luftmenschen etwas zu den Granatapfelkernen gehört habt, geht es bei mir heute um die Unterwelt in Steffis Dilogie.



Im Gegensatz zur griechischen oder auch römischen Mythologie begegnet uns gleich auf der Überfahrt in die Unterwelt der erste Unterschied. Denn Charon ist keinesfalls mit einem einfachen kleinen Boot unterwegs, wie es viele vielleicht aus der Mythologie kennen. Bei der hohen Anzahl an Toten, die jeden Tag den Styx überqueren wollen, ist es allerdings auch nur verständlich, dass stattdessen ein großes Kreuzfahrtschiff die Passagiere übersetzt.

Auf dem befinden sich sogar Suiten für Götter, die Pluto und Proserpina in der Unterwelt besuchen wollen. Auch wenn das den Göttern nur in Begleitung eines Lebenden möglich ist und auch da noch an einige Bedingungen geknüpft ist, die eine solche Reise erschweren.

Jedoch gibt es nicht nur die eigentliche Unterwelt, die im zweiten Band von Luca & Allegra eine entscheidende Rolle spielt, sondern auch eine Zwischenwelt. Dort landen gewissermaßen alle, die tot sind, aber noch nicht in der Unterwelt sind. Man könnte sagen, es ist die Vorstufe der Unterwelt, von wo aus die Toten über den Styx gefahren werden.

Für Menschen, die die Unterwelt besuchen, sehen alle Toten gleich aus und sind eigentlich nichts anderes als bloße Silhouetten. Begegnet ein Mensch jedoch einer bekannten Person aus seinem Leben in der Unterwelt, so erkennt er diese Person auch wieder. Für Götter sehen lebende und Tode in der Unterwelt gleich aus und sind äußerlich kaum zu unterscheiden.

Welche Rolle die Unterwelt nun in Luca & Allegra spielt, werde ich euch an dieser Stelle nicht verraten. Das würde nur spoilern. Also, wer nun neugierig ist, wer mit dem Kreuzfahrtschiff fährt und wie man aus der Unterwelt wieder rauskommt und wem man dort außer Toten noch begegnen kann, sollte dringend die Dilogie lesen.




Titel: Küsse keine Capulet

Autor: Stefanie Hasse  
Verlag: Carlsen Impress

Ausstattung: eBook
Seiten: 288 Seiten
Preis: 3,99 € (D)

Reihe: Luca und Allegra #2

ET: 4. August 2016
ISBN: 978-3-646-60226-5

Wertung: 5 Monde





Gewinnspiel

Platz 1
Postkarten und Lesezeichen
Autogrammkarte von Stefanie Hasse
Luca und Allegra-Schmucklesezeichen
Luca und Allegra-Magnetlesezeichen
Luca und Allegra-Notizbuch
Luca und Allegra-Aufkleber
und alles andere, was sich auf dem Foto befindet

Platz 2 - 5
Postkarten- und Lesezeichen-Sets von Luca und Allegra



Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach folgende Frage:

Was sind eure Vorstellungen von der Unterwelt?


Teilnahmebedinungen
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
  • Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
  • Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).
  • Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
  • Die GewinnerInnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der Blogtour öffentlich genannt werden darf.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Tourplan

6. August 2016
Reihenvorstellung

7. August 2016
Die Playlist

8. August 2016
Cosplay

9. August 2016
Protagonistenvorstellung

 10. August 2016
Granatapfelkerne

11. August 2016
Die Unterwelt
Hier bei mir!

12. August 2016
Die Götter

13. August 2016
Lesung

14. August 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. huhu

    ich mag die griechische version der unterwelt mit hades zeberus und co :D

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt verschiedenste Beschreibungen für die Unterwelt, die im Umlauf sind.
    Feuer und Hitze, Eis und Kälte, Enge und Dunkelheit... viele viele verschiedene.

    Ich stelle sie mir aber immer so vor, dass es wie ein eigenes Land ist, mit verschiedensten Gebieten un "Ebenen". Düster und nicht gerade einladend.
    Bin durch die vielen alten Sprachen sehr stark beeinflusst aber so ungefähr ist so in meinem Kopf, wenn ich darüber nachdenke

    Kristie

    AntwortenLöschen
  3. Sehr düster und heiß mit richtig gruseligen Gestalten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Düster und dunkel mit seltsamen Wesen und komischen Zwischenwelten in der Unterwelt!
    Lg Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich stell mir die Unterwelt düster und voller gruseliger Gestalten vor. Und natürlich sehr heiß.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich stelle sie mir sehr heiss durch die vielen Feuer vor. Ansonsten düster und sie sind in viele verschiedene Bereiche in einen Labyrinth unterteilt.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich glaube, dass die Unterwelt sehr finster und düster ist und voller Gefahren steckt... also nicht wirklich ein toller Ort ist...

    LG

    AntwortenLöschen