Freitag, 26. August 2016

[Rezension] AURORA Yin Yang 1.1 von Ann-Kathrin Karschnick



Titel: AURORA Yin Yang - Der Hypnotiseur
Episode: 1.1

Autor: Ann-Kathrin Karschnick

Verlag: Papierverzierer Verlag

Ausstattung: eBook
Seiten: 120 Seiten
Preis: 2,99 € (D)

Reihe: AURORA

ET: 22. August 2016
ISBN: 978-3-959-62415-2



Klappentext

Mila Krämer und ihr Partner bilden die kleine Armee, die ihr Boss mit dem Namen Titan immer wieder mit neuen Aufträgen versorgt: Sie sollen sogenannte Derivatoren ausfindig und am besten für die eigene Sache nutzbar machen. Doch bei dem neusten Auftrag lautet die Anweisung: Auslöschen. Offenbar ist der Titan der Meinung, dass Mila trotz ihrer Fähigkeiten nicht mit der Zielperson fertigwerden könnte. Sie ist anderer Meinung und fordert das Glück heraus.

(Quelle und Bild-Copyright: Papierverzierer Verlag)

Cover

Das Cover zu Yin Yang ähnelt dem der anderen ersten Episoden. Nur ist diesmal hinter unserer Superheldin auf dem bläulichen Hintergrund das Yin-Yang-Zeichen zu sehen.

Meine Meinung

**Ganz neue Perspektive auf die Superheldinnen!**

Der Schreibstil der Autorin hat mir echt super gefallen, auch wenn die Episode dieser Superheldin an gewissen Stellen wesentlich detaillierter geschrieben ist als die anderen, was mich anfangs ein wenig überrascht, aber keinesfalls gestört hat.

Die Geschichte von Mila alias Yin Yang ist eine ganz eigene und stellt die Gaben der Superheldinnen aus den vorherigen Episoden in einem ganz anderen Licht dar und bietet einen ganz neuen Blockwinkel auf die Geschichte, der auf jeden Fall sehr interessant zu lesen war.

Ich bin wirklich neugierig, was Mila noch so geplant hat und wie ihre Geschichte weitergeht. Ich hoffe, dass in der nächsten Episode noch ein bischen mehr Bezug auf die Superheldinnen an sich und nicht nur auf allgemein Menschen mit Fähigkeiten genommen wird.


Es war aber auf jeden Fall ein toller Auftakt für diese Protagonistin, von der ich unbedingt mehr lesen will.


Wertung



Vielen Dank an den Papierverzierer Verag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen